Nina Zschocke

Prof. Dr. Nina Zschocke Professur für Kunstwissenschaften mit dem Schwerpunkt 'Digitale Ästhetik'

Kontakt: nzschocke [at] hfg-karlsruhe.de

Büro 113 Sekretariat: Büro 110

Sprechstunde nach Vereinbarung per E-Mail / Office hours by e-mail appointment

Foto © Stéphanie Gygax

Nina Zschocke wurde 2004 nach einem Studium der Kunstgeschichte, Ethnologie und klassischen Archäologie an der Universität Köln mit einer wirkungsästhetischen Arbeit zum Thema der ‚Irritation' promoviert. Im Anschluß war Nina Zschocke als DFG-Gastwissenschaftlerin am University College London sowie an der Columbia University in New York tätig. Sie arbeitete ab 2005 als wissenschaftliche Mitarbeitende und Dozierende am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich sowie im Anschluss bis 2023 als höhere wissenschaftliche Mitarbeitende und Dozentin am Departement Architektur der ETH Zürich. Sie hatte zudem Lehraufträge an der Université de Fribourg, der Hochschule für Künste Bremen sowie an der Hochschule der Künste Bern inne. Zschocke co-konzipierte und betreute 2008-2014 das gemeinsame SNF-Doktoratsprogramm 'ProDoc Art&Science‘ kunst- und wissenschaftshistorischer Institute der Universitäten Zürich, Bern, Fribourg, Genf, Lausanne sowie das 'Doctoral Program in the History and Theory of Architecture' der ETH Zürich, 2012-2015. Buchpublikationen: 'Der irritierte Blick. Kunstrezeption und Aufmerksamkeit‘ (Wilhelm Fink 2006), 'Autorität des Wissens‘ (diaphanes 2012, Hrsg. zus. m. Anne von der Heiden), 'Diversität‘ (Königshausen & Neumann 2015, Hrsg. zus. m. Andre Blum, Dario Gamboni, Hans-Jörg Rheinberger) und 'Productive Universals – Specific Situations‘ (Sternberg 2019, Hrsg. zus. m. Anne Kockelkorn).

Seit April 2024 hat Nina Zschocke an der HfG Karlsruhe die Professur Kunstwissenschaften mit dem Schwerpunkt 'Digitale Ästhetik‘ inne.

Veranstaltungen

Bevorstehend

20 June 2024

Digital Matters Symposium: Upper Rhine Valley.

An outdoor research symposium on the move between Bruchsal and Bad Schönborn.

With: Laura Herrmann (EnBW & KIT Karlsruhe), Fabian Nitschke (KIT Karlsruhe), Anastasia Kubrak (FHNW Basel), Lara Almarcegui (artist, Rotterdam), Lydia Xynogala (ETH Zurich).

An event organized and moderated by Nina Zschocke (HfG Karlsruhe).

Thermal waters pumped up from 3000 m below surface are transporting lithium and energy to power mobile digital devices. A few kilometers further, thermal waters offer healing and relaxation to human bodies and brains - many of them troubled, overexcited or exhausted by the use of those same digital media. We will explore affinities between these sites.

21-15 October 2024

Dirty Computers. A visual archive of digital fabrication.

Seminar Week. A collaboration between Nina Zschocke (HfG Karlsruhe), Armin Linke (Akademie der bildenden Künste München), Fabio Gramazio (ETH Zürich), Isabel Seiffert (HfG Karlsruhe).



Vergangen (Auswahl)

09 May 2022

Digital Matters - Digital Materiality, International Symposium, Department of Architecture, ETH Zurich.

A collaboration between the Institute for the History and Theory of Architecture GTA and The Institute of Technology in Architecture ITA, ETH Zurich.

The performance by M. Gannon has been supported by the NCCR Digital Fabrication.

Concept & Organization: Fabio Gramazio, Nina Zschocke.

Introduction: Nina Zschocke, lectures by: Ralf Baecker (HfK Bremen/Berlin), Benjamin Dillenburger (ETH Zurich), Madeline Gannon (Atonaton, Pittsburgh), Fabio Gramazio (ETHZ), Mireille Hildebrandt, (University of Brussel), Inge Hinterwaldner (KIT Karlsruhe), Karin Sander (Berlin/Zurich), Georg Vrachliotis (TU Delft), panel discussion with Maarten Delbeke and Angelica Hinterbrandner, performance by Madeline Gannon.

2006-2022

Don18 - Conversations on Art and Architecture

Lecture Series, various venues and collaborations: Cabaret Voltaire, University of Zürich, ETH Zurich, Migros Museum for Contemporary Art.

With: Milica Tomic, Julika Gittner, Pe Lang, Gabriela Fridriksdottir, Isabelle Krieg, Marianna Castillo Deball, raumlabor-berlin, Marjetica Potrč, Carsten Höller, Francois Roche, Ursula Biemann, Azra Aksamija, Sarah Kanouse, Jenny Price, Carey Young, Rachel Mayeri, Nils Norman, John Jordan, BeL Sozietät für Architektur, Olaf Nicolai, Joep van Lieshout, Jonas Dahlberg,Bureau A, Laura Kurgan, Tue Greenfort, Andrew Yang, Arno Brandlhuber, Christopher Roth, Patrick Frey, AMUNT, Shana Lutker, Geissler/Sann, Ubermorgen, Merlin Bauer, Mark Dion, Christian Philipp Müller, Hillary Mushkin, Steve Rowell, Ibrahim Mahama, Martina Mächler, Dorothee Hahn, Lara Almarcegui, Stalker, Michael Beutler, Mierle Laderman Ukeles, Aram Bartholl, !Mediengruppe Bitnik, fragmentin, Karin Sander, Lauren Lee McCarthy.

Publikationen

Monografien

Laboratorien der Erfahrung / Laboratories of Experience, in Vorbereitung.

Der irritierte Blick. Kunstrezeption und Aufmerksamkeit. Wilhelm Fink, München 2006. Rezension.

Sammelbände und Herausgeberschaften

Productive Universals - Specific Situations. Critical Engagements in Art, Architecture and Urbanism (Hg. von Nina Zschocke, Anne Kockelkorn). Berlin/New York City: Sternberg Press 2019.

Diversität. Geschichte und Aktualität eines Konzeptes (Hg. von A. Blum, Nina Zschocke, H-J. Rheinberger, V. Barras). Würzburg: Verlag Königshausen & Neumann 2015.

Autorität des Wissens. Kunst- und Wissenschaftsgeschichte im Dialog (Hg. von Nina Zschocke, Anne von der Heiden). diaphanes: Zürich/Berlin 2012.



Aufsätze

My software has been learning a lot about you …». Algorithmische Autorität und Autoritätskritik in der digitalen Medienkunst in: Susanne Schenker (Hg.): Autorität und Autoritätskritik (= Hermeneutik und Interpretationstheorie, series), Paderborn: Brill/Schöningh, im Druck.

Vacancy - No Vacancy, in: Performanz, Elli Mosayebi, Ron Edelaar, Christian Inderbitzin (Hg.), Zurich: Park Books, im Druck.

Software Garden: Live in Digital Matter, in: Melissa Rérat, Régine Bonnefoit, Samuel Schellenberg Samuel (Hg.): New Media in Art History, Berlin: De Gruyter 2023, S.68-87 , with a visual contribution by U5.

Trust? Doubt. Wonder! in: TRUST, a publication by Helene Romakin & U5, Vienna: VfmK (Verlag für moderne Kunst) 2021, p. 83-87.

Philippe Rahm: Histoire naturelle de l‘architecture (Review), in: werk, bauen +wohnen, 11-2021, p.53-54.

Nach der Berechnung, in: 2038 (= Arts of the Working Class, June 2020, 17th Architecture Biennale 2020, German Pavilion)

Introduction, in: Nina Zschocke, Anne Kockelkorn (Hg.): Productive Universals - Specific Situations. Critical Engagements in Art, Architecture and Urbanism, Sternberg Press, Berlin/New York City 2019, mit Anne Kockelkorn, p. 8-35.

Engaged. Drei Projekte der Künstlerin Lara Almarcegui, in: trans magazin, no. 32, Feb. 2018, p.156-164.

Tactility, in: Anika Reineke, Anne Röhl, Mateusz Kapustka, Tristan Weddigen (Hg.): Textile Terms. A Glossary. (Textile Studies) Berlin Emsdetten 2016, p.249-252.

Transparenter Alltag. Wahrnehmungsmaschinen des 21. Jahrhunderts im Spiegel zweier Installationen von Hito Steyerl und Jon Kessler, in: figurationen, no. 02/2016, Barbara Naumann, Marie Theres Stauffer, Stefan Kristensen (Hg.), Machines à percevoir / perception machines, p. 30-51.

"To build an aura from scratch": Presence production, probability and desire, in: Philip Ursprung, Mechtild Widrich, Jürg Berthold (Hg.): Presence. A polylogue, New York: Sternberg Press 2016, p.57-71.

Diversität und die Künste. Einführung, in: André Blum, Nina Zschocke, Hans-Jörg Rheinberger, Vincent Barras (Hg.): Diversität. Geschichte und Aktualität eines Konzeptes, Würzburg: Verlag Königshausen & Neumann 2015, p. 259-282.

Instruktion und Erfahrungsproduktion. Aernout Mik im Stedelijk, in: Schneemann, Peter (Hg.): Paradigmen der Kunstbetrachtung. Aktuelle Positionen der Rezeptionsästhetik und Museumspädagogik, Bern: Peter Lang 2015, p.207-232.

Ambivalent aufgeklärt, in: Rachel Mader (Hg.): Radikal ambivalent, Zürich/Berlin: diaphanes 2014, p.223-264.

Art and Architecture as Experience. An alternative approach to bridging art history and the neurosciences, in: Cognitive Processing, 2012.

Wissen und Autorität in der Kunst- und Wissenschaftsgeschichte. Einleitung, in: Nina Zschocke, Anne von der Heiden (Hg.): Autorität des Wissens. Kunst- und Wissenschaftsgeschichte im Dialog. Berlin/Zürich 2012, p.11-26.

Physical Capability Assessment. Ein Gespräch mit Julika Gittner, in: Nina Zschocke, Anne von der Heiden (Hg.): Autorität des Wissens. Kunst- und Wissenschaftsgeschichte im Dialog. Berlin/Zürich 2012, p.215-228.

Review: Trapped to Reveal - On webcam mediated communication and collaboration. (2012) by Annie Abrahams, in: Journal for Artistic Research (JAR), Issue 2, 2012, Research Catalogue, veröffentlicht: 05/11/2012.

Ludwig Wilding, in: Highlights II. 5 Jahre Stiftung für Konkrete Kunst und Design. Kat. Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt. Ingolstadt 2012, p.9-15.

Berühre mich! Textilrepräsentation als Aufforderung, in: Marco Costantini u. Tristan Weddigen (Hg.): Metatextile. Identity and History of a Contemporary Art Medium, (Edition Imorde, Textile Studies 2) Emsdetten u. Berlin 2011, p.177-188.

Art and Science Research Teams? Some arguments in favour of a culture of dissent. In: Jill Scott (Hg.): ArtistsInLabs. Networking in the Margins. Wien/New York 2010, p.66-79.

Takeshi Murata. Monster Movie, in: Augentäuschung. Special Effects in der Gegenwartskunst. Ausst. Kat. Kunsthalle Wilhelmshafen 2010, p.60-62.

Was heisst hier “Verstehen”? - Begegnungen zwischen Kunstwerken und Menschen, in: Missverständnisse. Stolpersteine der Kommunikation. Ausst. Kat. Museum für Kommunikation Frankfurt/M & Berlin. 23.04.-05.Okt. 2008, p.160-165.

Illusion, in: kritische berichte, Nr. 3, Mythen der Kunstgeschichte, 2007, p.56-60.

Kollaborieren und Plappern. Das Internet als Testfeld relationaler Ästhetik, in: 31. Magazin des Instituts für Theorie der Gestaltung und Kunst (ith) Zürich, Nr.10/11, Paradoxien der Partizipation, Dezember 2007, p.77-84.

Ästhetik der Störung, in: Renate Buschmann, Marcel Marburger; Friedrich Weltzien (Hg.): Dazwischen. Die Vermittlung von Kunst. Berlin: Reimer 2005, p. 37-43.

The strategy of visual irritation. Forms of ambiguous representation in contemporary art, in: Grant Malcolm (Hg.): Multidisciplinary Approaches to Visual Representations and Interpretations. (= Elsevier Science. Studies in Multidisciplinarity, Vol. 2) Amsterdam, Boston, Heidelberg et al. 2004, p.373-388.

Cultural Heritage. Kulturvermittlung mit digitalen Medien, in: netzspannung org. media arts & electronic culture. Letzte Aktualisierung: 30.08.2004 (mit Gabriele Blome, Monika Fleischmann).

Explore Information & Create Knowledge. Generierung und Erschließung von Wissen mit interaktiven Medien, in: netzspannung org. media arts & electronic culture. Letzte Aktualisierung: 30.08.2004 (mit Wolfgang Strauss).