Bis 2009 Dozent im Fachbereich Kunstwissenschaft und Medientheorie und wissenschaftlicher Koordinator des Graduiertenkollegs „Bild.Körper.Medium. Eine anthropologische Perspektive“. Derzeit Vertretungsprofessor im Institut für Kunstgeschichte des KIT Karlsruhe (ab Oktober 2010 der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe). Gast- und Vertretungsprofessuren am Exzellenz-Cluster „Asia and Europe in a Global Context“ der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der Kunstakademie Düsseldorf, der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der Donau-Universität Krems sowie an der Universidaad Nacional Mexico. Fellow am Internationalen Forschungszentrum Kulturwissenschaften in Wien und am Internationalen Kolleg für Kulturtechnikforschung und Medienphilosophie der Bauhaus-Universität in Weimar.

 

Forschungsschwerpunkte

 

Moderne und zeitgenössische Kunst; Kulturwissenschaft der Bilder und ihrer Medien; Kunsttheorie; Geschichte und Theorie des technischen Bildes; Global Art Studies; Interdisziplinäre Methodenansätze; Geschichte des Landschaftsbildes

 

Ausgewählte Publikationen

 

  • Imi Knoebel. Die Tradition des gegenstandslosen Bildes, München 1998
  • Ordnungen der Bilder. Eine Einführung in die Bildwissenschaft, Fink Verlag, München 2005 (2. überarbeitete und erweiterte Auflage 2009)
  • Das interchrone Bild der Landschaft. Raumfahrt und Zeitreise bei Pieter Bruegel dem Älteren (Herbst 2010)
  • Transformationen des Romantischen. Konzepte der Landschaft in der zeitgenössischen Kunst (in Vorbereitung)
  • mit Hans Belting, Quel Corps? Eine Frage der Repräsentation, Fink Verlag, München 2002
  • mit Birgit Mersmann, Kulturen des Bildes, Fink Verlag, München 2006
  • mit Beat Wyss, Techniken des Bildes, München 2010
  • mit Kristin Marek, Kanon Kunstgeschichte. Eine Einführung in die Kunstwissenschaft (ab Frühjahr 2011)
  • mit Rania Gaafar, Technology and Desire. The Transgressive Art of Moving Images (Frühjahr 2011)

MEHR INFO

MONOGRAPHIEN

 

Imi Knoebel. Die Tradition des gegenstandslosen Bildes, Verlag Silke Schreiber, München 1998

Ordnungen der Bilder. Eine Einführung in die Bildwissenschaft, Fink Verlag, München 2005 (2. überarbeitete und erweiterte Auflage 2009

Das interchrone Bild der Landschaft. Raumfahrt und Zeitreise bei Pieter Bruegel dem Älteren (geschrieben, Fink Verlag Herbst 2010)

Transformationen des Romantischen. Konzepte der Landschaft in der zeitgenössischen Kunst (in Vorbereitung)

 

HERAUSGEBERSCHAFT

 

mit Hans Belting, Quel Corps? Eine Frage der Repräsentation, Fink Verlag, München 2002

mit Birgit Mersmann, Kulturen des Bildes, Fink Verlag, München 2006

mit Beat Wyss, Techniken des Bildes, Fink Verlag, München 2010

mit Kristin Marek, Kanon Kunstgeschichte. Eine Einführung in die Kunstwissenschaft (in Vorbereitung, 4 Bände, Fink Verlag ab Frühjahr 2011)

mit Rania Gaafar, Technology and Desire. The Transgressive Art of Moving Images (in Vorbereitung, Frühjahr 2011)

 

AUFSÄTZE

 

The Immersive Image of Landscape. Space Voyages and Time Travel, in: Kiwi Menrath/Alexander Schwinghammer (Hg.), That`s What a Chameleon Looks Like. Contesting Immersive Cultures, Köln 2010 (im Druck)

Photography and Death, in: Linda Baéz Rubi (ed.), The Intineraries of the Image, Mexico City 2010 (im Druck)

Un-Masking the Image. The Anachchronism of Contemporary Visual Culture, in: Oliver Grau (ed.), Gazing into the 21st Century, MIT Press 2010 (im Druck)

Pictorial Representation. An Anthropological Approach, in: Mikkel Bogh (Hg.), Anthro/Socio: Towards an Anthropological Paradigm in Practises, Theories, and Histories of Art, Kopenhagen 2010 (im Druck)

Das interchrone Bild der Landschaft. Raumfahrt und Zeitreise bei Pieter Bruegel dem Älteren, in: Joachim Jacob (Hg.), Im Namen des Anderen. Die Ethik des Zitierens, München 2010

Die anderen Möglichkeiten des Eigenen, in: Martin Schulz/Beat Wyss (Hg.), Techniken des Bildes, München 2010, 56-78

Nur in der Fremde erkennt man das Eigene – Oder Lost in Translation?, in: Kritische Berichte, Dezember 2009, 45-57

Der Ort der Farben/The Places of Colors, in: Ausst. Kat. Imi Knoebel. Ich Nicht/Enduros, Deutsches Guggenheim Berlin, 2009, 169-196

Blick und Anblick. Zur symbolischen Ökonomie der TV-Gesichter, in Kati Röttger/Alexander Jacobs (Hg.), Theater und Bild. Inszenierungen des Sehens, Bielefeld 2008, 43-60

Die Sichtbarkeit des Todes im Medium der Fotografie, in: Thomas Macho/Kristin Marek (Hg.), Die neue Sichtbarkeit des Todes, München 2007, 289-313

Ent-Larvung der Bilder. Zum Anachronismus der TV-Gesichter, in: Hans Belting (Hg.), Bilderfragen. Bildwissenschaften im Aufbruch, München 2007, 283-302

Kunst, Nation und Territorium. Die Topologie des Politischen auf der 50. Biennale von Venedig 2003, in: Kunst und Politik. Jahrbuch der Guenica-Gesellschaft 6, 2004, 18-31

Die Präsenz der siegreichen Gottesmutter. Zur antiken Tradition der Nicopoia in San Marco, in: Thomas Lentes (Hg.), Ästhetik des Unsichtbaren, Reimer 2004, 23-46

Die photographische Repräsentation der Shoah. Zur ikonoklastischen Kritik ihrer bildmedialen Vergegenwärtigung, in: Bettina Bannasch/Almuth Hammer (Hg.), Verbot der Bilder – Gebot der Erinnerung. Mediale Repräsentationen der Shoah, Campus 2004, 191-210

Die Thanatologie des photographischen Bildes, in: Jan Assmann/Rolf Trauzettel (Hg.), Tod, Jenseits und Identität. Perspektiven einer kulturwissenschaftlichen Thanatologie, Freiburg/München 2002, 740-763

Die Nicopea in San Marco. Zur Geschichte und zum Typ einer Ikone, in: Byzantinische Zeitschrift 91, 1998, 475-501


Verlauf

Mitglied seit
5 Jahre 47 Wochen